Wenn die Umleitung eine Umleitung braucht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ist die B 171 gesperrt, läuft der gesamte Verkehr über Pockau und Blumenau nach Olbernhau. Das war nie anders. Darunter hat die Straße in den vergangenen Jahrzehnten gelitten. Drei Abschnitte nerven die Autofahrer besonders. Ist Besserung in Sicht?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    4
    Berl
    11.04.2021

    Ehrlich gesagt sind solche Aussagen ohne eine Karte sinnlos.

  • 4
    1
    mesiodens
    10.04.2021

    Ich erlaube mir eine Ergänzung: Fruststelle vier betrifft den Abschnitt zwischen Nennigmühle und Pockau. Auch hier zerbröselt die Straße zusehends und hinterlässt den Eindruck, langsam aber sicher Richtung Feld abzurutschen. Fruststelle fünf: Kreuzungsbereich Olbernhauer Straße/Marienberger Straße: Wie lange wird dort schon an der Stützmauer gebaut. Ich habe auf dieser Baustelle noch nie jemanden arbeiten sehen. Egal zu welcher Tageszeit ich dort vorbeigefahren bin.
    So lange Straßenbau-Unternehmen nach Zeit und nicht nach Leistung bezahlt werden, wird hier wohl keine Besserung in Sicht sein.
    Nicht auszudenken, wenn hier bei uns auch Tunnel, wie in den Alpen benötigt werden würden... Dann müssten wir uns wahrscheinlich noch zu Fuß oder mit dem Pferdefuhrwerk von A nach B bewegen... Die sogenannten Randbereiche haben traditionell in Sachen Straßenbau das Nachsehen. Man merkte nach jedem Urlaub am Gerumpel, dass man wieder im Heimatkreis unterwegs war. Obwohl wir mitten in Europa sind.