Wieder Infektionen im Kreis registriert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Nach Tagen ohne bekannte Neuinfektionen sind im Erzgebirgskreis jetzt wieder drei Fälle erfasst worden. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts gab es zudem ein weiteres Todesopfer in Zusammenhang mit Corona. Die Wocheninzidenz, die die Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen kennzeichnet, stieg auf 0,9 - bundesweit beträgt dieser Wert 11,4. Im bisherigen Pandemieverlauf infizierten sich im Landkreis in nachweislich 31.977 Fällen Menschen mit dem Virus, 902 starben. In Quarantäne befinden sich derzeit 48 Personen. In den Krankenhäusern im Erzgebirgskreis werden aktuell zwei Covid-19-Patienten stationär behandelt. Eine von 278 Kindertagesstätten ist von dem Virus betroffen, die 166 Schulen und 72 Pflegeheime sind nach den am Mittwoch veröffentlichten Daten des Landratsamtes aktuell coronafrei. (urm)

...
Neu auf freiepresse.de