Wildunfall - Auto kracht gegen Leitplanke

Gelenau/Wiesenbad.

Bei einem Wildunfall am frühen Sonntagmorgen in Gelenau ist eine 23-jährige Audi-Fahrerin leicht verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, stand die junge Frau unter Alkoholeinfluss. Gegen 3.20 Uhr war die Frau auf der Annaberger Straße (B 95) in Richtung Gelenau unterwegs, als sie 500 Meter vor der Gaststätte "Besenschänke" beim Versuch einem Reh auszuweichen gegen die Leitplanke fuhr. Sachschaden: rund 5000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei der Fahrerin. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Ebenfalls 6000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Freitagnachmittag in Thermalbad-Wiesenbad. Gegen 15.45 Uhr waren auf der B 101 ein Citroën (Fahrerin: 43) und ein Skoda (Fahrerin: 28) zusammengestoßen.hd

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...