Wirtschaft - Baugesellschaft soll Rathaus helfen

Chemnitz.

Eine kommunale Baugesellschaft soll die Chemnitzer Stadtverwaltung bei der Planung und Umsetzung von Bauvorhaben unterstützen. Einen Beschluss zur Gründung der Gesellschaft soll der Stadtrat am 30. Januar fällen. Geplant ist, dass es sich bei dem Unternehmen um eine hundertprozentige Tochter des kommunalen Großvermieters GGG handelt. "Wir erhoffen uns davon mehr Effizienz und Zeitvorteile", sagt Kämmerer Sven Schulze. Die Baugesellschaft soll zwei oder drei Mitarbeiter zählen und zu Beginn bei Planung und Vergabe zweier Schulbauvorhaben zum Einsatz kommen. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...