Wladimir Putin bekommt Post aus dem Erzgebirge

Der Olbernhauer Bürgermeister Heinz-Peter Haustein hat den Kreml-Chef eingeladen - und möchte so an eine historische Erzählung anknüpfen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    3
    saxon1965
    06.08.2019

    Wenn ich das recht verstehe, geht es hier um historische Verbindungen einer Bergbauregion mit der ehemaligen russischen Zarenfamilie, wohl auf Grund des Kupfers für Sakralbauten und nicht um weltpolitische Verwerfungen und amerikanische Sanktionspolitik.

  • 16
    5
    Dorpat
    03.08.2019

    Ein Referendum mit weit über 90% Zustimmung ist für sie eine Annexion. Ein Bombenkrieg der NATO mit anschließender Abspaltung des Kosovo ist für sie ein demokratischer Akt. Schon klar!

  • 16
    10
    JochenV
    02.08.2019

    Kaum hat jemand eine Idee für UNS, wird der dumme Stein um UNSEREN Hals von der angeblichen „Annexion der Krim“ in’s Spiel gebracht: Als hätte es Putsch und illegitimen Regimechange in und um Kiew, die Einheit der alten UA auseinandersprengend, nicht gegeben, und als hätten wir von den legitim neue Souveränität begründenden Volksentscheiden noch nie etwas gehört. Nun ist Galileo Galilei schon über 360 Jahre tot, aber für die conventional non-wisdom ist die Erde noch immer eine Scheibe.

  • 22
    4
    KlausBuettner
    01.08.2019

    Das ist wieder mal ein echter Haustein !
    Gratulierte für diese super Idee.
    Beste Grüße
    Klaus Büttner



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...