Schnelltests für Firmen mit Pendlern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

An Firmen mit Grenzpendlern richtet sich ein Schnelltest-Angebot in Annaberg-Buchholz, das in dieser Woche startet. Wie Matthias Lißke, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Erzgebirge (WFE), mitteilte, handelt es sich um eine Kooperation mit der IHK und der Firma Protect First. Diese nimmt im GDZ wöchentlich Covid-19-Antigen-Tests vor. Erster Testtag ist der kommende Freitag, im Anschluss sollen donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr Untersuchungen möglich sein. Ein Durchlauf dauere insgesamt rund 20 Minuten. Anmeldungen sind bis 48 Stunden vorher erforderlich und müssen über die E-Mail-Adresse protect-first@wfe-erzgebirge.de erfolgen. Der Termin werde dann eingeordnet und bestätigt. "Die meist tschechischen Mitarbeiter sollen durch die jeweilige Firma begleitet werden", heißt es in der Mitteilung weiter. Vorläufig sei ein Testtag pro Woche vorgesehen. "Die Testmöglichkeit soll so lange vorgehalten werden, wie es die rechtlichen Anordnungen verlangen", so Lißke. (urm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.