Zwei Erzgebirger mischen die Schlagerszene auf

Engel B ist seit Jahrzehnten im Musikgeschäft. Für seine neuste Single "Dieser Moment" arbeitete er aber erstmals mit Martin Bonitz zusammen. Der 35-Jährige machte sich bereits mit Stereoact-Remixes einen Namen. Nun zieht es ihn sogar zurück in seine alte Heimat.

Annaberg-Buchholz.

Falk Engert (alias Engel B) ist in der Musikbranche ein alter Hase, seit drei Jahrzehnten steht er auf der Bühne. Doch Ruhe gönnt sich der Annaberg-Buchholzer deshalb noch lange nicht. Und der Zufall - oder vielleicht war es auch Schicksal - brachte den erzgebirgischen DJ und Sänger nun mit einem Mann zusammen, der die hiesige Musikszene künftig etwas aufwirbeln möchte.

Martin Bonitz (alias Martin Bepunkt) zog vor 17 Jahren aus dem Erzgebirge weg. Seine Leidenschaft galt schon damals der Musik, doch zunächst verdiente er sein Geld als Raumausstatter. Als das plötzlich wegen eines Bandscheibenvorfalls nicht mehr möglich war, traf der heute 35-Jährige eine Entscheidung. Er begann ein Studium an der Akademie "Deutsche Pop" in Hannover. Abschluss: Diplom Audioproduzent und Musikdesigner. Mit Remixes der Songs des DJ-Duos Stereoact, die ihren Durchbruch mit "Die immer lacht" feierten, wurde auch Martin Bepunkt immer bekannter. Doch eine Zusammenarbeit mit Schlagersänger Engel B hatte weder er noch Engel B im Visier, auch wenn sich beide schon sehr lange kennen. "Dass wir mal ein Lied zusammen machen, damit hätte keiner gerechnet", sind sich beide einig. Doch Martin Bepunkt hatte schon lange ein Lied in der Schublade, das nur noch auf den richtigen Sänger wartete. "Dieser Moment" heißt der Song. Martin Bonitz schrieb ihn gemeinsam mit seiner Schwester während eines Telefonats. Doch den Musiker mit der richtigen Stimme und dem richtigen Gefühl für das Lied fand er nicht. An dieser Stelle kommt Engel B ins Spiel. Als er vor Kurzem ein Demo des Songs hörte, war er sofort begeistert. "Es dauerte nur zwei Wochen, und dann hatten wir das Ding im Kasten", erzählt Engel B. Der Schlagersänger stellte "Dieser Moment" seiner Plattenfirma vor. "Bis zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht, ob wir das Lied auch verkaufen können." Doch das Ergebnis der spontanen Zusammenarbeit kam bei den Experten an. Dem Lied wurde noch der Feinschliff verpasst und schon war die Welt um einen "dynamischen Pop-Schlager", wie Engel B seine neue Single beschreibt, reicher.

Und nicht nur die unvorhergesehene Kooperation mit Martin Bonitz macht das Lied zu etwas Besonderen. Auch für das Video, das seit einigen Tagen auf Youtube zu sehen ist, haben sich die Macher etwas einfallen lassen. Gedreht wurde in der Boxengasse des Hockenheimrings. Für Engel B "einer der unvergesslichsten Tage in meinem Leben".

Eine letzte Frage: Bleibt es bei einer einmaligen Zusammenarbeit? "Nein, bestimmt nicht", sagt Martin Bonitz. Zum einen schreibt er gern Lieder. "Wenn du aus Nichts etwas erschaffst, ist das ein unbeschreibliches Gefühl."

Zum anderen lebt der 35-Jährige jetzt auch wieder in der Kreisstadt. Nach fast zwei Jahrzehnten kehrte Martin Bepunkt ins Erzgebirge zurück. Die Idee dazu habe er schon vor einiger Zeit gehabt, doch der tatsächliche Entschluss sei dann doch spontan gefallen. Vor allem die Musik ist es, die ihn wieder in seine Heimat lockt. In Annaberg entsteht derzeit ein neues Tonstudio. Sebastian Seidel (DJ Rixx) von Stereoact erfüllt sich damit einen lang gehegten Traum. Martin Bonitz und Andreas Brückner (DJ ADDE) sind mit von der Partie.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...