Zwischenstopp im Schloss geplant

Neuhausen.

Wenn am Freitag und Samstag die Fahrer der 7. Elbflorenz-Rallye durch die Lande ziehen, dürfen sich die Oldtimer-Fans der Region freuen. Denn die annähernd 250 Kilometer umfassende Tour führt die gut 170 Teams ins Erzgebirge. Im Neuhausener Schloss Purschenstein ist ein Zwischenstopp am Samstag zwischen 11.25 Uhr und 13.05 Uhr geplant. Neben Raritäten wie einem Ford V8 aus dem Jahr 1935 können beispielsweise auch Schmuckstücke aus den 1940er- und 1950er-Jahren, wie ein Porsche 356A, Baujahr 1958, bestaunt werden. Die Tour startet am Freitag am Fichtelberg und führt über Neuhausen nach Dresden. (acr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...