106 Aussteller werben um Jugendliche

Drei Ausbildungsmessen informieren im Erzgebirge

Aue/Schwarzenberg.

Damit die Ausbildung zum Traumberuf und nicht nur zu irgendeinen Job führt, brauchen Jugendliche viele Informationen. Denn es werden immer mehr Ausbildungen angeboten. Eine gute Möglichkeit, sich schnell und umfassend zu informieren, bieten die drei Ausbildungsmessen im Erzgebirgskreis. Sie finden am 28. September in der Sporthalle des BSZ Erdmann Kircheis in Aue-Bad Schlema, am 9. November in der Sporthalle am Goldkindstein in Marienberg und am 16. November in der Dreifeldhalle des Carl-von-Bach-Gymnasiums in Stollberg jeweils von 10 bis 15 Uhr statt.

In Aue haben sich 106 Aussteller - Unternehmen, Institutionen und Hochschulen - angemeldet, teilt die Wirtschaftsförderung Erzgebirge mit. An ihren Ständen beantworten Personalverantwortliche und Auszubildende Fragen. Im Mittelpunkt steht die duale Ausbildung mit ihren Vorteilen der Praxisnähe, ergänzt durch ein sehr gutes Angebot an Studienmöglichkeiten, sodass Oberschüler und Gymnasiasten gleichermaßen angesprochen werden. Die Schüler erhalten die Ausstellerverzeichnisse vorher über ihre Schulen, um sich auf den Besuch vorzubereiten. (tjm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...