Am Filzteich wächst ein Floriansdorf

Auf Kiez-Areal entsteht in Sachsen einmalige Anlage

Schneeberg.

In einem Floriansdorf sollen Kinder besser die Gefahren des Alltags kennen lernen. Derzeit entsteht auf dem Gelände des Kinder- und Jugenderholungszentrums "Am Filzteich" (Kiez) in Schneeberg so eine in Sachsen einzigartige Anlage. Sie soll rund 850.000 Euro kosten; etwa 600.000 Euro davon sind Fördermittel. Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) machte sich gemeinsam mit Feuerwehrleuten ein Bild vom Baufortschritt.

"Alle Arbeiten liegen gut im Zeitplan. Wir hoffen, dass wir das Floriansdorf Anfang 2020 eröffnen können", erklärte Kiez-Geschäftsführer Frank Löffler. Derzeit wird der Rohbau der ersten drei Häuser hochgezogen. Eines davon ist ein Gefahrenhaus, in dem für Wohnbereiche typische Gefahren dargestellt werden. Die Arbeit der Retter werde Thema in einem anderen Haus. "Wir wollen zum Beispiel zeigen, wie eine Rettungswache funktioniert, und was bei einem Notruf wichtig ist." (tjm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...