An zwei Tagen rollt's wieder auf reizvoller Strecke

Zum dritten Mal in diesem Jahr belebt touristischer Ausflugsverkehr an einem Wochenende die Trasse zwischen Schwarzenberg und Annaberg. Die zehnte Saison der Erzgebirgischen Aussichtsbahn lockt Fans.

Schwarzenberg/Annaberg.

Zwei Jubiläen werden am Wochenende miteinander verknüpft. In Schwarzenberg wird das 25. Altstadt- und Edelweißfest gefeiert. Und auf dem Schienenstrang zwischen Schwarzenberg und Annaberg rollen am Samstag und Sonntag Triebwagen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn (EAB), die in diesem Jahr ihre zehnte Saison erlebt. Beide Ereignisse haben ihre Fans, viele verbinden eine Bahnfahrt mit dem Festbesuch.

Am unteren Bahnhof in Annaberg-Buchholz beginnt die Reise um 10.10 Uhr, 13.10 Uhr und 16.30 Uhr, Fahrtmöglichkeiten ab Schwarzenberg bestehen 8.59 Uhr, 12.02 Uhr und 15.02 Uhr. Auf allen Unterwegsbahnhöfen gibt es wieder Zu- und Ausstiegsmöglichkeiten. Zu beachten ist allerdings, dass die Tour am Samstag, 13.10 Uhr ab Annaberg-Buchholz bereits ausgebucht ist.

Der Tourismusverband Erzgebirge hat noch einen Tip für Besucher, die auch nach der Nachmittagsabfahrt der EAB noch etwas in Schwarzenberg verweilen möchten. "Sie können für die Rückfahrt das erweiterte Fahrplanangebot der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH nutzen", so Doreen Burgold. "Für eine bequeme An- und Abreise mit dem öffentlichen Nahverkehr sind - wie in jedem Jahr - die Abfahrts- und Ankunftszeiten auch auf die Anschlüsse der Erzgebirgsbahn abgestimmt."

Sowohl Fahrkarten als auch Gutscheine erhalten Interessierte in den Vorverkaufsstellen in den Orten entlang der Strecke. Das sind die Tourist-Informationen sowie in Scheibenberg die Stadtverwaltung und in Crottendorf das Schreib- und Spielwarengeschäft Brandt. Auch über das Internet kann man buchen. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, Tickets auch am Fahrttag beim Zugpersonal vor Ort und ohne Aufpreis zu erwerben. Für Gruppen ab zehn Personen empfiehlt sich in jedem Fall eine Reservierung. Weitere Fahrt-Wochenenden der EAB gibt es im September und im Oktober.

erzgebirgische-aussichtsbahn.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...