Andacht am Tag der Deutschen Einheit

Oberwiesenthal/Schwarzenberg.

Auch in diesem Jahr soll auf dem Fichtelberg der Tag der Deutschen Einheit würdig begangen werden. Aus dem Grund wird am Donnerstag, 3. Oktober, 14 Uhr wie in den zurückliegenden Jahren an der Friedensglocke auf Sachsens höchstem Berg eine ökumenische Bergandacht gefeiert. Jedermann ist dazu willkommen. Die Posaunenchöre der Erzgebirgsregion unter der Leitung von Landesposaunenwart i. R. Siegfried Mehlhorn gestalten sie mit aus. Die Predigt übernimmt Pfarrer Karsten Friedrich aus Chemnitz, die Gesamtleitung liegt bei Gerd Schlesinger, Türmer der Stadt Schwarzenberg. Die Friedensglocke wird an dem Tag zu folgenden Zeiten läuten: 13 Uhr erstes Vorläuten, 13.30 Uhr zweites Vorläuten, 14 Uhr Hauptgeläut, gegen 14.45 Uhr Abschluss der Bergandacht mit dem Segensruf der Glocke und von 16 bis 16.15 Uhr dann reguläres Feiertagsläuten. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...