Auf dem Markt wird vorgeglüht

Noch sind es Schneeflocken aus der Schneemaschine, doch bald soll es schneien und damit beginnt die Glühweinsaison. In Schwarzenberg wird das nunmehr klein und originell auf dem Markt zelebriert. "Vorglühn" nennen es die Macher. Die Idee stammt vom Verein Kunstzone. Sie sagen: Eine Kleinstadt lebt neben den großen Events von vielen kleinen Aktivitäten übers Jahr verteilt. "Geglüht" wird direkt auf dem Markt vorm Ratskeller. Das Ratskellergässchen gehört den Kindern. Dort wird gebastelt, gibt es ein Kinderkino und "Feuermann" Janko aus Leipzig ist auch dabei. Auf Initiative des Gewerbevereins schließen sich einige Läden mit gesonderten Öffnungszeiten dem Fest an. Mitgestalter (Foto) sind neben dem Verein Kunstzone auch der Honigwalter aus Bermsgrün, das Ring-Kino, das Musikhaus Philipp, der Ratskeller, die Awo sowie die Bands "Unfinished" und "Horseless Riders". Los geht's 16 Uhr und geglüht wird bis gegen 23 Uhr. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...