Auto weicht aus und demoliert Schilder

Schneeberg.

Der Fahrer eines Pkw der Marke Volkswagen wollte am Mittwoch auf der Zwickauer Straße in Schneeberg (Bundesstraße 93), kurz nach 22Uhr, eine Kollision mit einem Ford-Geländewagen vermeiden und wich aus diesem Grund nach links aus. Allerdings steuerte der 35-jährige VW-Fahrer dabei auf eine Verkehrsinsel zu und rammte zwei Verkehrszeichen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, soll der vorausfahrende Geländewagen unvermittelt in die Fahrspur des Volkswagens gewechselt sein, sodass dessen Fahrer das Ausweichmanöver nur einleitete, um eine Kollision zwischen beiden Fahrzeugen zu verhindern. An den Verkehrszeichen sowie am VW entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden von gut 12.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...