Bach tanzt Tango - und das Publikum wippt mit

Junges Duo überzeugt mit Violine und Gitarre in der Burkhardtsgrüner Kirche

Burkhardtsgrün.

Ein gleichermaßen außergewöhnliches wie klangvolles Konzert haben die Besucher am Sonntagnachmittag in der Evangelisch-lutherischen Kirche in Burkhardtsgrün erlebt. Unter dem Ti- tel "Bach tanzt Tango!" musizier- ten Martha König aus Leipzig und Michael Mauersberger aus Dresden gemeinsam mit Violine und Gitarre.

Es erklang Musik der Barockzeit - unter anderem von Johann Sebastian Bach und Arcangelo Corelli - sowie aus der Zeit des 19. Jahrhunderts, zum Beispiel von Gabriel Faure und vom Geigenvirtuosen Niccolo Paganini, der auch selbst Gitarre spielte und für das Instrument komponierte, eine der ersten bekannten Kompositionen für eine derartige Besetzung: "Cantabile".


Zwischen den Duetten der beiden gab es zudem zwei solistisch vorgetragene Stücke zu bestaunen. Besonderen Anklang fanden bei den Zuhörern Enrique Granados Gitarrenstück "Danza Espanol Nr.5" sowie Laurant Boutros "Amasia", die die in der Ankündigung versprochenen lateinamerikanischen Rhythmen bereithielten.

Dabei war zu keiner Sekunde zu spüren, dass die jungen Musiker in ihrem Alltag ganz andere Töne anschlagen. Martha König hat Lehramt Mathematik und Musik studiert und absolviert momentan ihr Referendariat an einem Gymnasium in Nordsachsen, während Michael Mauersberger Doktorand für Luftfahrttechnik an der TU Dresden ist. Allerdings haben beide, die Cousine und Cousin sind, die Musik schon mit der Muttermilch aufgesogen, sind sie doch in erzgebirgischen Kantoren-Familien aufgewachsen.

Die knapp 60 Zuhörer spendeten den Musikern, die selbst sehr sympathisch durch das Programm führten, großen Beifall und entließen sie nicht ohne zwei Zugaben. Die zweite, ein russischer Tango, bei dem die Geige zupfend zur Gitarre wurde, kam beim Publikum noch einmal besonders gut an, sodass viele Besucher rhythmisch mitwippten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...