Bahn erteilt erneut Sondererlaubnis

Raschau-Markersbach.

Der geplante Ausbau des Ankerwegs in Raschau ist seit mehr als einem Jahr Thema im Gemeinderat. Mittlerweile werden die Pläne für das Bauvorhaben immer konkreter. So hat die Kommune kürzlich Grundstücke angekauft, um die rechtlichen Voraussetzungen für weitere Schritte zu schaffen. Zudem habe die Bahn, so informierte Bürgermeister Frank Tröger (Freie Wähler), die Ausnahmegenehmigung für den Durchgangsverkehr über den Bahnübergang am Ankerweg für die Jahre 2020/21 verlängert. (matu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...