Berliner präsentieren jüdische Musik

Schwarzenberg.

Die Gruppe Aufwind setzt am Montag ab 19.30 Uhr mit jiddischen Liedern und Klezmer, der Instrumentalmusik osteuropäischer Juden, den nächsten "Farbtupfer" im Musiksommer in St. Georgen in Schwarzenberg. Das 1984 gegründete Ensemble hat inzwischen internationale Bekanntheit erlangt. Bereits während des Musiksommers 2017 begeisterten die fünf Bandmitglieder die hiesigen Zuhörer. Diesmal steht der Abend unter dem Titel "Arele un der rojter ber in wald - Arele und der rote Bär im Wald". Ein Programm mit Humor, Witz, Lebensweisheit und Traurigkeit, aber vor allem voll überschäumender Lebensfreude. (wge)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.