Blaulicht - Feuerwehr löscht Feuer auf Totenstein

Schwarzenberg.

Derzeit reicht ein Funke oder eine achtlos weg geworfene Kippe, um einen Brand zu entfachen. Ob dies der Grund war, weshalb die Schwarzenberger Feuerwehr am Dienstagabend noch zum Totenstein ausrücken musste, ist bislang nicht erwiesen. Fakt ist aber: Auf dem etwa 35 Meter hoch ragendem Felsen an der Bahnhofstraße in Schwarzenberg hatte sich ein Feuer entwickelt. Rauch war weithin sichtbar. Laut Stadtwehrleiter Lars Wagner habe aber nur Müll und Gestrüpp gebrannt, was von den Feuerwehrleuten über die Drehleiter gelöscht wurde. "Schwierig für die Kameraden war das unwegsame Gelände dort oben", so Wagner. Für die Dauer der Löscharbeiten war der Bahnhofsberg unpassierbar. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...