Blitzerapp aktiviert - Porschefahrerin rauscht in Geschwindigkeitskontrolle

Warnapp und überhöhte Geschwindigkeit waren nicht die einzigen Verstöße, die den Beamten auffielen.

Eine Verkehrskontrolle in Johanngeorgenstadt wird eine Porschefahrerin wohl teuer zu stehen kommen. Die Polizei war am Sonntagvormittag an der Eibenstocker Straße in Höhe des Wanderparkplatzes im Einsatz. Mit einem Lasergeschwindigkeitsmessgerät kontrolliert die Beamten, ob sich die Fahrzeugführer an die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h hielten. Schnellste Verkehrssünderin war eine Porschefahrerin, bei der 85 km/h gemessen wurden. Ihr drohen laut Bußgeldkatalog 320 Euro Strafe, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot. Außerdem hatte die Frau auf ihrem Smartphone eine Blitzer-App installiert und auch aktiviert - was mit weiteren 75 Euro Bußgeld und einem Punkt im Verkehrszentralregister geahndet werden kann. Hinzu kam, dass die Hauptuntersuchung am Porsche bereits im April dieses Jahres abgelaufen war - dafür dürften noch einmal 50 Euro Bußgeld anfallen, so die Polizei.

Insgesamt wurden innerhalb von 2,5 Stunden 20 Fahrzeugführer erwischt, die zu schnell unterwegs waren. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.