Breitenbrunn gibt Auftakt zum Reigen regionaler Kirchweihfeste

Mit einem reichhaltigen Programm wollen Kirchgemeinde und Kommune von Freitag bis Montag punkten. Und damit der Veranstaltungskonkurrenz in der Region standhalten.

Breitenbrunn.

Der Termin steht quasi seit Jahrhunderten fest. Am letzten August-Wochenende lädt die Gemeinde Breitenbrunn zur Kirmes ein. In diesem Jahr vom 23. bis 26. August zum 460. Mal. Andere Veranstalter nutzten genau dieses Wochenende aber auch, etwa in Johanngeorgenstadt, Schwarzenberg und Waschleithe, und wollen wie die Breitenbrunner möglichst viele Besucher haben. Da hilft ein reichhaltiges Programm für Jung und Alt.

Das Kirchweihfest in Breitenbrunn wird am Freitag mit einem Fackel- und Lampionumzug eingeleitet, der 19 Uhr am Rathaus beginnt. Ab 20 Uhr lädt die "Rock Revival Band" aus Gera im Gelände der Jagdschlossruine zum Kirmestanz ein. Die Arbeiten an der Einzäunung gehörten zu den baulichen Vorbereitungen auf das Festwochenende.


Kinderkirmes ist am Samstag ab 14.30 Uhr angesagt. Auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes am Ortsausgang in Richtung Rittersgrün sind neben Bastelangeboten und Kinderschminken auch einige Spielmöglichkeiten zu finden. Zudem haben die Mädchen und Jungen Gelegenheit zum Pferdereiten, das von Familie Sell angeboten und betreut wird. Frank Sternkopf stellt mit seiner Firma "Adventure Tours Erzgebirge" am Samstag Quads für Rundfahrten zur Verfügung, was auch schon im vergangenen Jahr auf gute Resonanz gestoßen war.

Im Pavillon an der Jagdschlossruine eröffnen Bürgermeister Ralf Fischer und Vertreter der Kirche 16 Uhr das Kirchweihfest offiziell. Anschließend bietet die Kirchgemeinde Breitenbrunn den Gästen ein buntes Programm. Ab 17.30 Uhr gibt die Breitenbrunner Musikerin Michelle Schenk auf ihrer Gitarre Coversongs zum Besten. Und die Band "Ballroom Boppers" spielt dann ab 19 Uhr flotte Tanzmusik.

Der Kirmes-Sonntag hält 10 Uhr einen Open-Air-Gottesdienst bereit, der wie im vorigen Jahr im Festzelt auf dem Gelände der Jagdschlossruine stattfindet. Die "Fidelen Jungs" aus Erla-Crandorf unterhalten ab 11.15 Uhr die Besucher eines Frühschoppens mit Blasmusik. Und die "Bernsbacher Musikanten" stehen für 14.30 Uhr auf dem Programm. Für das leibliche Wohl sorgen an den drei Festtagen örtliche Vereine. Ebenso bieten die Schausteller auf dem Parkplatz am Abenteuerspielplatz vielerlei Leckereien an.

Am Montag können sich Wanderfreunde einer von Georg Laukner geführten Tour anschließen. Sie beginnt 9.30 Uhr an Adners Gasthof und steuert drei historische Bäume in Breitenbrunn an. Der frühere ZDF-Moderator Peter Hahne, (ZDF), Journalist und Bestsellerautor, hält am Montag ab 19 Uhr im Festgelände an der Jagdschlossruine einen Vortrag zum Thema "Ohne Herkunft keine Zukunft - Welche Werte wir festhalten müssen". Das Vorprogramm gestaltet das Chor-Projekt Breitenbrunn/Rittersgrün unter Leitung von Kantor Friedrich Pilz.

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...