Carlsfelder verstärken ihr Skilehrer-Team

Im Fun-Park am Hirschkopf hat die Wintersaison begonnen. Im Vorjahr gab es Engpässe beim Personal. Die sind behoben.

Carlsfeld.

Individualunterricht in kleinen Gruppen statt Massenabfertigung, das ist die Devise im Ski-Fun-Park Carlsfeld. Dort bekommen Kinder seit diesem Wochenende wieder das Ski-Abc von ausgebildeten Skilehrern und Übungsleitern vermittelt. Die Personal-Situation hat sich im Vergleich zur Vorsaison etwas entspannt. Jens Baumgärtel ist selbst Skilehrer und leitet den Ski-Fun-Park. Er sagt: "Es ist aktuell so, dass wir mit den zur Verfügung stehenden Skilehrern den Betrieb abdecken können. Insgesamt haben wir jetzt 15 Skilehrer."

Neben einigen alten Hasen sind auch junge Leute mit am Start. Sarah Fuchs gehört zum Team und ist eine der Jüngsten Ausbilderinnen. Die 14-jährige aus Auerbach erzählt: "Selbst habe ich das Skifahren auch in Carlsfeld gelernt, und jetzt gebe ich meine Erfahrungen weiter. Als Skilehrerin bin ich erst seit dieser Saison mit dabei."

Die Schülerin ist im Wettkampfbetrieb im Ski-Alpin aktiv und dabei sehr erfolgreich. Unter anderem hat sie bei den Landesjugendspielen im vergangenen Jahr Silber geholt. Und daran möchte sie weiter anknüpfen. In der Regel laufen in Carlsfeld während der Saison im Ski-Fun-Park täglich drei Skikurse. Die Wintersportbedingungen seien momentan sehr gut, sagt Jens Baumgärtel: "Es ist alles ordentlich mit Naturschnee belegt."

In Carlsfeld ist 2018 im Januar die Sport- und Touristik GmbH Carlsfeld an den Start gegangen. Das erste Projekt, der Skiverleih in der Ortsmitte, direkt neben dem Bürgerhaus "Grünen Baum", sei gut angelaufen, erklärt Baumgärtel, der dort Mitgeschäftsführer ist. Eingerichtet ist der Skiverleih mit Ausrüstungsgegenständen für Alpin, Snowboard und Langlauf. "Es war gut, dass wir dieses Angebot geschaffen haben. Es hat sich bestätigt, dass der Bedarf da ist. Ohne den Skiverleih hätten wir ein Problem, denn die Leute verlangen danach, sowohl im Langlauf- als auch Alpin-Bereich."

Der Verleih direkt am Ski-Fun-Park besteht auch weiter, dort spricht man vordergründig den Alpin-Bereich an, speziell auch den Nachwuchs. Aktuell sind zwei Mitarbeiter im Bereich Skiverleih beschäftigt. Der Ski-Fun-Park hat täglich in der Zeit von 10 bis 17 Uhr geöffnet. In Carlsfeld ist zudem ein Schneetelefon eingerichtet. Dort werden Fragen zur Skipiste und Loipe beantwortet, und es werden Anmeldungen für die Skischule entgegengenommen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...