DRK baut in Aue eine Zentrale auf

Der Kreisverband Aue-Schwarzenberg hat seine Geschäftsstelle verlegt. Der Umzug bedeutet jedoch nicht, dass der Standort Schwarzenberg aufgegeben wird.

Schwarzenberg/Aue.

Der Umzug ist geschafft. Jetzt stehen die Schreibtische der Mitarbeiter von der Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbandes in Aue. Im Haus der Nicolaipassage an der Schwarzenberger Straße 7 soll, so sagt es Silvia Lang vom Bereich Marketing, eine richtige DRK-Zentrale entstehen.

Dort befindet sich bereits seit Jahren das Ausbildungszentrum für Erste Hilfe. Zudem läuft das Betreuungsmanagement für die 27 Ein- und Zweiraumwohnungen im zweiten und dritten Obergeschoss der Nicolaipassage über den Kreisverband. Und nun wurde also auch der Sitz der Verwaltung dorthin verlegt.

Bislang befand sich dieser im Haus des DRK in Schwarzenberger Stadtteil Sonnenleithe, Am Fichtbusch. "Dieser Standort bleibt jedoch auch weiterhin als ein Sitz des DRK-Kreisverbandes erhalten", betont Lang. Er dient als Startpunkt für die Mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstes sowie für den Fahrdienst des DRK und die Auslandsrückholungen. "Das Haus als solches geben wir nicht auf", erklärt Lang. Allerdings werde die Außenstelle in Schwarzenberg für persönliche Anfragen nicht mehr durchgängig besetzt sein.

Wer fortan den Kreisverband kontaktieren möchte, kann dies in den neuen Räumen in Aue tun. Geöffnet sei montags bis donnerstags 8 bis 17 Uhr; freitags 8 bis 14 Uhr. Bis zur endgültigen Umstellung der Telefonanlage bleibe die bisherige Rufnummer gültig.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...