Ehemaliges Rathaus von Pöhla erhält einen Aufzug

Sanierung des Gebäudes geht weiter - Baufreiheit im Erdgeschoss notwendig

Pöhla.

Auf gepackten Kisten sitzt der Heimat- und Geschichtsverein Pöhla. Er muss für einige Monate sein Domizil im alten Rathaus räumen. Beim schrittweisen Umgestalten zum öffentlichen Mehrzweckgebäude steht der nächste Abschnitt an. Am Montag soll's losgehen. "Aus der Schwarzenberger Stadtverwaltung haben wir erfahren, dass im ganzen Erdgeschoss Baufreiheit notwendig ist", sagt Vereinsvorsitzende Gabriele Blechschmidt. "Wir hätten uns einen etwas anderen Bauablauf gewünscht, um nicht in ein Ausweichobjekt ziehen zu müssen."

Der Einbau eines Personenaufzuges ist wichtiger Bestandteil der nun anstehenden Arbeiten. Im Erdgeschoss werden Räume für Heimatverein, Ortschronist und Ortsvorsteherin sowie zur allgemeinen Nutzung geschaffen. Der Einbau von Toiletten einschließlich Behinderten-WC ist ebenfalls geplant. Und das gesamte Gebäude wird mit einer Brandmeldeanlage ausgerüstet.

Ortsvorsteherin Annelore Liebchen weiß, dass Umbau und Rekonstruktion des ehemaligen Rathauses ein Kraftakt für alle Beteiligten sind - für Nutzer und Handwerker gleichermaßen. "In der bereits fertigen ersten Etage sind ja Praxen in Betrieb. Nun muss im Erdgeschoss alles raus. Der Seniorenclub kommt vorübergehend bei der Feuerwehr unter, die Klöpplerinnen im früheren Jugendclub in der Mehrzweckhalle." Wo sich der Heimatverein treffen kann, ist noch unklar. Vielleicht im einstigen Werkraum in der Mehrzweckhalle, wohin aber auch die bereits gut 70 gepackten Umzugskartons des Vereins gebracht werden sollen. "Die Sanierung des alten Rathauses ist erfreulich", so Gabriele Blechschmidt. "Wir müssen allerdings aufpassen, dass in der Zeit der Bauarbeiten unsere Vereinsarbeit nicht den Bach runtergeht."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...