Eisenbahnfreunde planen Osterausflug

Schwarzenberg.

Mit dem Museumszug des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde geht es am 12. April nach Böhmen zum Osterwandern an die Ohre/Eger. Da die vereinseigene Lok 50 3616 zur Aufarbeitung in Meiningen ist, wird sie voraussichtlich von der Leipziger Dampflok 52 8154 vertreten. Abfahrt in Schwarzenberg etwa 7.27 Uhr, Zusteigen kann man in Antonsthal und Johanngeorgenstadt. Wer sich einen längeren Osterspaziergang zutraut, verlässt im Bahnhof Karlovy Vary-Brezová (Pirkenhammer) den Zug. Die neun Kilometer lange Wanderung führt nach Loket/Elbogen. Wer nicht so gut zu Fuß ist, reist im Zug bis Loket, unternimmt dann vom Bahnhof aus eine drei Kilometer lange Rundwanderung oder erkundet die auf einem Bergsporn gelegene Stadt mit ihrer Burg. Die Vereinsmitglieder weisen darauf hin, dass diese Fahrt nur bei rechtzeitiger Kostendeckung stattfinden kann. (stl)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.