Eiszeit beendet: Turmuhr läuft wieder

Aue-Bad Schlema.

Die Turmuhr von St. Nicolai in Aue läuft wieder. Kirchnerin Kathrin Schulze ist es gelungen, die Uhr wieder in Gang zu setzen. Sie war vorigen Donnerstag 2.30 Uhr stehengeblieben. "Ich habe festgestellt, dass eine starke mechanische Spannung drauf lag, weil das Uhrwerk noch vier Minuten weitergelaufen ist." Im Bereich der Zeigerwellen war etwas eingefroren. Die Zachariä-Uhr der Roten Kirche stammt von 1892/1893. In Sachsen sind noch zwei bis drei dieser Uhren bis heute in Betrieb. Laut Schulze ist vor allem das freischwingende Pendel eine Besonderheit; es mache das Ganze aber auch etwas störanfällig, vor allem bei starken Temperaturschwankungen. (wend)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.