Ersatztermine für Jugendweihen

Aue/Schwarzenberg.

Die Corona-Pandemie hat auch die Planungen zu den Jugendweihen in der Region durcheinandergewirbelt. Das betrifft eine ganze Menge Familien: Im Erzgebirgskreis sind rund 640 Teilnehmer zur Jugendweihe 2020 über den Sächsischen Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe angemeldet. Laut Pressesprecherin Carla Hentschel werden fast alle Feiern in die Monate von September bis etwa Mitte Dezember 2020 verlegt. Ganz einfach ist die Organisation nicht: "Für die Fixierung von Ersatzterminen ist es von uns nötig, verbindliche Zusagen von Feierhäusern und auch Künstlern zu erhalten. Wann genau dies an einzelnen Orten der Fall sein wird, lässt sich leider nicht vorhersagen. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck an diesen Terminen", so Hentschel. Im Erzgebirgskreis gibt es bisher unter Vorbehalt Ersatztermine etwa für die Feiern in Schneeberg (17. Oktober) und Annaberg-Buchholz (5. September). Für Stollberg wird noch nach einem Ersatztermin gesucht. (urm)

www.jugendweihe-sachsen.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.