Erzgebirgerin pachtet Kino im Vogtland

Auerbach/Schwarzenberg.

Eine Erzgebirgerin ist neue Pächterin der Auerbacher Rekord-Lichtspiele: Die 32-jährige Katharina Repp betreibt bereits die Kinos in Schwarzenberg und in Annaberg-Buchholz, baut zudem derzeit das Schneeberger Kino um. Nun kommt zum Jahreswechsel das traditionsreiche Filmtheater im Vogtland hinzu. Die Stadt Auerbach hatte die Immobilie 2018 erworben, Betreiber war seit Beginn der 1990er-Jahre ein Mann aus Remscheid. Die neue Pächterin will mit Aktionen Publikum anlocken, unter anderem soll es Mitmach-Kino für Kinder und spezielle Angebote für das weibliche Publikum geben. (bap)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...