"Erzgebirgsweihnacht" gibt es nun auch für Zuhause

Die unterhaltsame Einstimmung aufs Fest mit dem Erzgebirgsensemble hat Kultstatus. Nun erfüllen die Auer einen oft geäußerten Wunsch der Leute.

Aue/Schwarzenberg.

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Gleich fünfmal öffnet sich im Auer Kulturhaus der Vorhang für die traditionelle "Erzgebirgsweihnacht" mit dem Erzgebirgsensemble Aue. Das ist so seit 56 Jahren - ohne Unterbrechung. Gut 3000 Leute haben ihre Karten für die diesjährige Auflage schon gekauft. Viele Gäste kommen jedes Jahr.

"Und immer wieder wurde uns die Frage gestellt: Gibt es das Programm auch auf DVD?", erzählt Ensemble-Chef Steffen Kindt. Lange habe er überlegt, ob sich diese besondere Stimmung, die da im Saal entsteht, in bewegten Bilden transportieren lässt. Im Ergebnis dieser Überlegung ist eine DVD entstanden, die zwar dem häufig geäußerten Wunsch der Gäste entspricht, aber doch mehr ist als ein reiner Mitschnitt des Programms. "Wir haben auf dieser DVD die schönsten und sehr besondere Momente unserer Programme von 2011 bis 2016 zusammengestellt. Und ich nehme die Zuschauer mit hinter die Kulissen, vermittle ihnen so einen kleinen Einblick in das, was es braucht, um alljährlich die Erzgebirgsweihnacht zu einem Erfolg werden zu lassen", erklärt Kindt. Er und seine Musiker, Sänger und Tänzer wissen, dass sie damit vor allem bei der älteren Generation Erinnerungen wachrütteln. Doch Kindt weiß auch, dass viele aufgrund des Alters heute körperlich nicht mehr in der Lage sind, ins Kulturhaus zu kommen. "Nun gibt es uns also auch für Zuhause." Gut drei Stunden Unterhaltung im Advent sind so garantiert.

"Ein Großteil der Gäste reserviert jetzt schon wieder Karten für 2019", sagt Katrin Goldhahn, die im Servicebüro des Kulturhauses die Sitzplätze im Saal managt. Die Außenplätze seien besonders begehrt, weil stets der beliebte Kartoffelkuchen angeschnitten wird. Zudem buchen Reisebüros das Programm und bringen Gäste von fern zur Weihnachtsrevue nach Aue. "Uns freut, dass immer mehr jüngere Leute kommen, eben weil das Programm eine tolle Mischung aus traditionellen und modernen Elementen bietet", sagt Katrin Goldhahn. Im Seniorenheim am Schlossberg in Schwarzenbergs Altstadt, wo Steffen Kindt die Bewohner auch übers Jahr regelmäßig musikalisch unterhält, hat man sich gestern über die DVD sehr gefreut.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...