Fast 500 Infizierte im Erzgebirgskreis

Annaberg-Buchholz.

Nach einem weiteren amtlich bekannten Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung ist deren Anzahl im Erzgebirgskreis mittlerweile auf 38 gestiegen. Der Landkreis verzeichnet damit nach Angaben des zuständigen sächsischen Sozialministeriums im sachsenweiten Vergleich die meisten Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. Die Anzahl der Infizierten hat sich am gestrigen Donnerstag im Erzgebirgskreis um sechs erhöht. Damit sind gegenwärtig nach Angaben des Landratsamtes 491 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert. (af)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.