Ferienprogramm zur Sonderausstellung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schneeberg.

Zur Sonderausstellung "Wieder ans Licht gebracht" des Museums für bergmännische Volkskunst Schneeberg, die derzeit Gemälde, Grafiken und Skizzenbücher der Schneeberger Malerin Johanna Schnorr von Carolsfeld zeigt, gibt es ein Begleit- und Ferienprogramm für Kinder. Am Freitag heißt es ab 10.30 Uhr "Gestalten von Postkarten", eine Führung mit Kreativteil. Unter dem Motto "Alles, was einmal war, wird wieder modern" entsteht am Samstag ab 14 Uhr eine Gänseblümchentasche aus Filz und Knöpfen. "Spielen wie in alten Zeiten" steht am 17. August ab 10.30 Uhr auf dem Programm. "Wie zu Omas Zeiten. Eine Ansteckblume zur Zierde oder als Accessoire", heißt es am 10. September ab 14 Uhr. Ein Aquarellkurs für Anfänger kann am 17. September ab 13.30 Uhr besucht werden. Um Anmeldung wird gebeten. (mb)

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 03772 22446 sowie per E-Mail unter s.kunze@museum-schneeberg möglich.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.