Feuerwehren für Festumzug herausgeputzt

Mit allen verfügbaren Kräften bereiten die Feuerwehrmänner von Rittersgrün ihr großes Fest vor, das sie aus Anlass des 140-jährigen Bestehens ihrer Wehr am Wochenende feiern. Besonders der Festumzug mit 27 Einsatzfahrzeugen im Wandel der Zeit soll ein Höhepunkt für die Besucher sein. Dafür haben Thomas Gruner, Uwe Mothes und Ronny Schneider (v. l.) am gestrigen Freitag noch das Wappen am Robur montiert. Die Fahrzeugparade der roten Kutschen startet am heutigen Samstag, 13 Uhr an der Zollstraße, führt über die Karlsbader Straße und die Kirchstraße bis zum Festgelände, wo die Fahrzeuge dann zum Bestaunen aufgestellt werden. Auch die Wehr aus der Partnerstadt Nova Rola wird erwartet. Eingebettet ist das Jubiläum ins Rittersgrüner Bahnhofsfest, das von insgesamt vier Vereinen gestemmt wird. Und so greifen an diesem Wochenende Schützen, Sportler, die Freunde des Schmalspurbahnmuseums und die Floriansjünger zusammen, um die Gäste in Rittersgrün gut zu unterhalten. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...