Firma aus Unna hilft Stadtwerken

Schneeberg.

Aufgrund der prekären Corona-Lage in der hiesigen Region nehmen die Stadtwerke Schneeberg dieses Jahr keine persönliche Zählerablesung vor. Darüber hat "Freie Presse" in der Dienstagsausgabe berichtet. Zudem haben die Stadtwerke Anschreiben an die Kunden verschickt - mit der Ablesekarte und Informationen, wie die Zählerstände zum Beispiel per Internet, Post, Fax, E-Mail oder telefonisch übermittelt werden können. Ergänzend dazu weisen die Stadtwerke Schneeberg darauf hin, dass sie bei dieser neuen Art der Datenerfassung von der Firma ASP Agentur NRW KG aus Unna unterstützt werden. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.