Friedhof ist erster Platz für letzte Ruhe

Die Stadt Zwönitz rechnet in Zukunft mit deutlich mehr Sterbefällen. Deshalb stößt der Begräbnisplatz im Zentrum in absehbarer Zeit an seine Kapazitätsgrenze. Ausgerechnet ein Todesfall könnte einen Ausweg bieten.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...