Frühjahrsputz im Stadtgebiet von Schwarzenberg

Am 6. April geht es dem Dreck des Winters an den Kragen - Container werden in den Stadtteilen bereitgestellt

Schwarzenberg.

Alle Jahre wieder ruft die Stadt Schwarzenberg zu einem gemeinsamen Frühjahrsputz auf. Dieser soll 2019 am Samstag, dem 6. April stattfinden.

Dabei kann die Stadtverwaltung bereits auf einige Mitstreiter hoffen, bei denen sich die alljährliche Aktion in einem bestimmten Bereich schon als fester Termin etabliert hat. So übernehmen beispielsweise Bewohner des Hauses Sonnenblick im Stadtteil Sonnenleithe gemeinsam mit anderen Anwohnern des Stadtteils unter Federführung von Diana Tilp aus dem Bürgerbüro die Reinigung in Sonnenleithe. Schwerpunkt sei der Wohngebietspark. Bereits in der Woche vor dem "Putztag" wollen die Grund- und Förderschüler zu Besen und Schaufel greifen.

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage haben sich erneut bereit erklärt, im Umfeld des Ehrenmals im Rockelmannpark Schwarzenberg sauber zu machen. Im Stadtgebiet selbst und in den Ortschaften sind Teams des Bauhofes Schwarzenberg im Einsatz. Stadträtin Lilly Vicedom (CDU) hatte zudem in der jüngsten Ratssitzung dazu aufgerufen, dass auch Stadträte gemeinsam mal den Besen an diesem Tag schwingen sollten. Sie wartet bis zum Wochenende noch auf weitere Rückmeldungen. Wo dieser Einsatz steigt, sei noch nicht klar. "Aber es gibt genug Ecken, wo es sich lohnt", sagt sie.

Für alle Privatleute, die sich anschließen und ihr Wohnumfeld säubern wollen, besteht am 6. April von 8 bis 12 Uhr die Möglichkeit beim Bauhof Laub und Kehricht von der Fußwegreinigung anzugeben. Zudem stehen im gleichen Zeitraum Container in Bermsgrün an der Buswendestelle, in Erla-Crandorf auf dem Parkplatz am Depot, Im Kreuzungsbereich Grünstädtel (Rosenbeet); am Containerstandort in Pöhla sowie in Heide am Depot. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...