Geld für ein Stück der Antonsthaler Straße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rittersgrün.

Für Straßeninstandsetzungen hat die Gemeinde Breitenbrunn in diesem Jahr vom Freistaat eine pauschale Zuwendung in Höhe von knapp 88.350 Euro erhalten. Ein Teil wird - festgelegt vom Gemeinderat - zum Finanzieren der Deckensanierung auf einem Stück der Antonsthaler Straße im Ortsteil Rittersgrün eingesetzt. Der ausgeschriebene Auftrag ging für rund 21.360 Euro brutto an eine Firma aus Rositz, die das wirtschaftlichste der fünf eingegangenen Angebote abgegeben hatte. "Das Geld reicht aber nur, um das schlechteste Stück der Verbindungsstraße zwischen Rittersgrün und Antonshöhe in Angriff zu nehmen", sagte der Rittersgrüner Ortsvorsteher Thomas Welter. (stl)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.