Hammerweg nach Arbeiten wieder frei

Die Zufahrt zur Vorstadt in Schwarzenberg ist nun auch wieder von der Karlsbader Straße aus möglich. Etwa anderthalb Wochen war der Bereich am alten Eisenbahntunnel für den Fahrzeugverkehr wegen Bauarbeiten gesperrt. Grund: Die Stadtwerke errichteten eine neue Trafostation. Dafür musste unter anderem die Straße gequert werden. Der kleine Vorplatz vor dem Tunnel - auf dem Foto sind Mitarbeiter der Firma Reuschel aus Johanngeorgenstadt beim Verlegen des Verbundpflasters tätig - und eine Fläche auf der Straßenseite gegenüber waren ebenfalls von Erdarbeiten betroffen. Die Vorstadt konnte mit Fahrzeugen wegen der Sperrung nur über Uferstraße beziehungsweise Rösselberg erreicht werden, der Hammerparkplatz aus derselben Richtung. Im Zuge der Arbeiten war auch die Fußgängerbrücke übers Schwarzwasser vorübergehend gesperrt. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...