Heim auf Eichert braucht Hilfe

Aue-Bad Schlema.

Das Pflegeheim auf dem Eichert in Aue hat sich über Aue-Bad Schlemas Stadtsprecherin Jana Hecker am gestrigen Dienstag mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit gewandt: Demnach braucht die Senioren- und Pflegezentrum Aue-Eichert gGmbH aufgrund der aktuellen Situation dringend zeitlich befristete Unterstützung. "Bevorzugt gesucht werden examinierte Fachkräfte im Pflegebereich - auch in Altersrente - aber ebenso Arbeitskräfte für Hilfstätigkeiten, für Hausmeisterdienste und Hauswirtschaft", heißt es in dem Aufruf. Bewerbungen seien unter Ruf 03771 2865120 und per E-Mail an info@ pflegeheim-eichert.de möglich. Die Senioren- und Pflegezentrum Aue-Eichert gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft der Großen Kreisstadt Aue- Bad Schlema. Zwölf Zweibett- und 27 Einzelzimmer bieten Platz für 51 Bewohner. Die Einrichtung verfügt über eine eigene Küche und Wäscherei, so Jana Hecker. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.