Herrenhof - Im März ziehen die ersten Mieter ein

Erla.

Die letzten Handwerker verlassen im Februar den Herrenhof in Erla, im März kann dann der Einzug der Mieter in dem umfassend sanierten und unter Denkmalschutz stehenden Komplex beginnen. Das hat die Schwarzenberger Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer (CDU) in einem Pressegespräch angekündigt. "Erster Mieter ist der Heimat- und Schulverein Erla-Crandorf", so Hiemer. Der Verein will mehrere Räume nutzen und dort unter anderem den Nachlass von Heimat- und Mundartschriftsteller Manfred Blechschmidt pflegen. Die geplante Ausstellung zur Geschichte des Eisenwerks Erla soll spätestens im Mai ihrer Bestimmung übergeben werden. Derzeit ist dasAnlegen des Wanderparkplatzes am Herrenhof erneut ausgeschrieben, weil im vorigen Jahr auf Grund der überhitzten Baupreise kein Zuschlag erteilt werden konnte. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...