Höhenfeuerwerk krönt Ortsjubiläum

Die Bermsgrüner feiern seit gestern das 825-jährige Bestehen ihres Dorfs. Das Wochenende hält für jeden Geschmack etwas bereit.

Für 22 Uhr ist heute ein großes Höhenfeuerwerk angekündigt. Es krönt die Feierlichkeiten aus Anlass von "825 Jahre Bermsgrün", die gestern ihren Anfang nahmen und bis morgen Nachmittag für Alt und Jung etwas bieten.

Mehr als ein Geheimtipp ist der Wolfshof, der ebenfalls in das Festgeschehen einbezogen wird. Was dort Anwohner, Freunde und Helfer auf die Beine stellen, dürfte vor allem auswärtige Besucher überraschen. Im Festzelt auf dem Sportplatz herrscht heute ab 14 Uhr und morgen ab 10.30 Uhr wieder Trubel. Gestern waren dort schon Disko- und Tanzmusik angesagt, auch die Festveranstaltung mit offiziellen Worten. Heute sind, zwischendurch begleitet von der Disco Fizz, mehrere Mitwirkende zu erleben; erst die Kleinreinsdorfer Schalmeienspieler, dann die Flame Dancers und später die Line Dancers vom PSV Schwarzenberg. Ab 20 Uhr spielt die Oldie Live Band aus Leipzig zum Tanz. Für erwähntes Feuerwerk machen Band und Tanzgäste gern mal eine Pause.

Im Festzelt geht es dann morgen ab 10.30 Uhr erneut musikalisch zu, wenn die Erzgebirgsmusikanten den Frühschoppen gestalten, dann Diskoklänge für Unterhaltung sorgen und ab 14 Uhr die Bernsbacher Musikanten ein Konzert geben.

Auf dem Festplatz im Sportgelände können Klein und Groß die verschiedensten Angebote nutzen. Sogar Hubschrauberrundflüge sind möglich, wenn das Wetter mitspielt, und heute auch ein Original Bull Riding. Die Schauen der Züchter und des Zeppelinvereins, unterstützt durch weitere Vereine, Präsentationen durch Klöppler und Schnitzer, Feuerwehrleute und Technikfreunde runden das Festgeschehen ab, das eines Dorfjubiläums würdig ist. (stl)

0Kommentare Kommentar schreiben