"Hotel" für Wildbienen ausgezeichnet

Die wilden Bienchen aus der Markersbacher Kindereinrichtung "Löwenzahn" sind gestern ausgezeichnet worden. Vor einem Jahr wurde im Garten der Kita ein "Hotel" für Wildbienen eröffnet. Seither haben Steppkes wie Neo, Kim, Ida, Holly, und Melina (v. l.) viel über die Wildbienen, ihre wichtige Arbeit und ihren Wohnungsbau erfahren. Kita-Leiterin Nicole Fritzsch (h.) und die anderen Erzieherinnen haben oft mit den Jüngsten über die Wildbienen gesprochen und den Hotelbetrieb beobachtet. Die Knirpse wissen, wie wichtig das Bestäuben der Blüten ist, damit sich Früchte überhaupt entwickeln können. "Das ist ein Beitrag für Artenschutz und Umweltbildung", sagte Hartmut Schwarze vom Sächsischen Umweltministerium bei der Preisübergabe. Das Hotel bleibt geöffnet und soll 2019 durch Wiesenblumen, den Speisesaal für Bienen, ergänzt werden. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...