ICE-Testfahrzeug steht auf Bahnhof

Schwarzenberg.

Das dürfte nicht nur absolute Eisenbahnfans interessieren: Am morgigen Dienstag steht von etwa 18 bis 19 Uhr auf dem Bahnhof in Schwarzenberg ein Dieseltriebzug/ICE und kann von der interessierten Öffentlichkeit besichtigt werden. Das Testfahrzeug der Deutschen Bahn war schon einmal am 20. Dezember 2018 im Erzgebirge unterwegs und hatte für Aufsehen gesorgt. Der Neigetechnikzug der Baureihe 605 stoppte auf seiner Sonderfahrt unter anderem in Annaberg-Buchholz und rollte über das Markersbacher Viadukt. Der Hochgeschwindigkeitszug, mit dem die Deutsche Bahn auch automatisiertes Fahren erproben will, ist in dieser Woche laut Erzgebirgsbahn mehrere Tage bei Testfahrten im Erzgebirge im Einsatz. Schon 2018 waren Versuche auf der 24 Kilometer langen Teststrecke zwischen Annaberg- Buchholz und Schwarzenberg angekündigt worden. Die Trasse verfügt über Gefälle, Steigungen und enge Radien sowie über beschrankte und unbeschrankte Bahnübergänge. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...