Immobilie - Bauaufsicht prüft Volkshaus-Abriss

Raschau.

Die Bauaufsicht des Landratsamtes hat nun die Akte "Volkshaus Raschau" auf dem Tisch. Die seit Jahren leer stehende Immobilie an der Hauptstraße in Raschau ist nicht mehr sicher. Neben zerschlagenen Scheiben lösen sich mittlerweile zusehends auch Dach- und Fassadenteile. "Bereits im Dezember gab es eine nochmalige Begehung mit Vertretern der Baubehörde", sagt Bürgermeister Frank Tröger (Freie Wähler). Die Kommune selbst kommt durch Absperrungen des Objekts ihrer Verkehrssicherungspflicht nach. Der Eigentümer, der in Italien lebt, werde nun nochmals aufgefordert, das Objekt zu sichern. Sollte das in festgesetzter Frist nicht erfolgen, bliebe der Behörde nur noch die Ersatzvornahme des Abrisses. "Problematisch wird es, wenn Gebäudeteile ins unmittelbar dahinterliegende Bachbett stürzen und sich dann dort das Wasser anstaut", äußert der Ortschef offen seine Bedenken. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...