Infrastruktur - Johann'stadt will Schule sanieren

Die Stadt Johanngeorgenstadt will ihre Grundschule zeitnah sanieren. Dafür hat sie eine Zuwendung des Freistaates nach dem Sächsischen Investitionskraftstärkungsgesetz beantragt. Benötigt werden 43.500 Euro sagte Bürgermeister Holger Hascheck (SPD) im Stadtrat. Knapp 11.000 Euro davon müsste die Kommune aufbringen, der Rest wären Fördermittel. Für das Geld sollen die Klassenzimmer in der Schule und im Hort mit Schallschutz versehen werden. Auch eine neue Dachentwässerung ist vorgesehen. "Wir wollen die Schule in einem guten Zustand halten", sagte Hascheck. (mu)

0Kommentare Kommentar schreiben