Investition - Brücke wird wesentlich teurer

Thalheim.

Die umstrittene Fußgängerbrücke Uferstraße in Thalheim wird deutlich teurer als vom Planungsbüro geschätzt. So kostet der Auftrag anstelle der prognostizierten 247.000 Euro nun mehr als 380.000 Euro. Das hat Bürgermeister Nico Dittmann zur jüngsten Ratssitzung gesagt. Der Stadtrat gab ihm trotzdem grünes Licht, den Auftrag zu vergeben. Im Vorfeld hat es teils heftige Diskussion zu dem geplanten Bauwerk - die ursprüngliche Brücke war wegen Hochwasserschäden abgerissen worden - gegeben. Die eine Seite sagte, die Brücke sei unnötig. Die andere Seite war gegenteiliger Auffassung. Das Problem: Die neue Brücke muss höher gebaut werden, damit bei Flut genug Wasser abfließen kann. Nachteil: Sie ist dann nicht behindertengerecht. Rampen rechts und links sollen diesen Makel abschwächen. Die Bauzeit der Brücke ist vom 29. Oktober bis 17. Mai 2019 geplant. (joe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...