Kornnatter legt sich mit Katze an

Die Schlange war in Schwarzenberg aus ihrem unverschlossenen Terrarium ausgebüxt. Passanten stießen auf das Tier, das gerade im Clinch mit einer Katze lag.

Schwarzenberg.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz sind Polizeibeamte am Dienstag kurz nach 21 Uhr über die Rettungsleitstelle in den Schwarzenberger Stadtteil Heide gerufen worden. Grund war eine ausgebüxte Schlange. Der Polizei zufolge war das etwa anderthalb Meter lange Kriechtier von Passanten auf einem Spielplatz an der Straße Am Lindengarten entdeckt worden. Dort hatte es sich mit einer Katze angelegt. Wie aus der Polizeidirektion Chemnitz am Mittwoch zu erfahren war, konnte die hinzugekommene Besitzerin das Reptil wieder einfangen. Es handelte sich ihren Angaben zufolge um eine ungiftige Kornnatter. Diese hatte das versehentlich unverschlossene Terrarium verlassen, um die Umgebung zu erkunden. Sowohl die Schlange als auch die Katze sollen bei der Begegnung keinen Schaden erlitten haben. (stl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.