Krimifans können drei Codes knacken

Schwarzenberg.

Den 14. Juni sollten sich Krimifreunde bereits jetzt vormerken. 20 Uhr beginnt dann in Schloss Schwarzenberg die Mords-Kriminacht als Abschluss der Ostdeutschen Krimitage. Neben der Organisatorin Claudia Puhlfürst und dem Schwarzenberger Künstler Ralf Alex Fichtner sind weitere Autoren und Autorinnen zu Gast. Welche, können Fans in den nächsten Wochen selbst ermitteln. Im Zeitraum vom 17. bis 31. Mai werden drei QR-Codes veröffentlicht - wo, verrät die Stadtbibliothek. Mit einem kostenlosen QR-Code-Reader auf dem Smartphone oder Tablet und ein bisschen Spürsinn sind der jeweilige Autor oder Buchtitel herauszufinden. Die Lösung muss per E-Mail an bibliothek@schwarzenberg.de oder per Post an Stadtbibliothek, Schulberg 1, 08340 Schwarzenberg, Kennwort Kriminacht, gesendet werden. Unter allen richtigen Einsendungen werden am 6. Juni Preise verlost. (stl )

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...