Kriminalität -

Annaberg-Buchholz.

Schmierereien Nach mehreren Vorfällen in Annaberg-Buchholz ermittelt die Polizei wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Unbekannte haben laut den Beamten zum Beispiel auf einen Schaukasten an der Ernst-Roch-Straße mit schwarzer Farbe ein Hakenkreuz geschmiert. An einem Trafohaus und einem Telefonschaltkasten hinterließen sie SS-Runen. Erkenntnisse zur Tatzeit und zu Verdächtigen gibt es bislang nicht. Auch zwei Plakate der AfD Erzgebirge wurden nahe der B 95 in Höhe des Kätplatzes mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert, teilt Thomas Prantl vom Kreisvorstand mit. Es sei Anzeige bei der Polizei erstattet worden, auch der Polizeiliche Staatsschutz wurde informiert und ermittele. (aho)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...