Kurchefin in Vorstand gewählt

Bad Schlema.

Die Chefin der Kurgesellschaft Schlema, Kathrin Bösecke-Spapens, ist neu in den Vorstand des sächsischen Heilbäderverbandes gewählt worden. Das berichtet der Geschäftsführer des Verbandes, Helfried Böhme. Als Präsident wurde bei einer turnusmäßigen Vorstandswahl im Spreewald zugleich Karl-Ludwig Resch bestätigt. Er arbeitet im Deutschen Institut für Gesundheitsforschung in Bad Elster und steht dem Heilbäderverband als Dachverband der sächsischen Bäder und Kurorte bereits seit dem Jahr 2001 vor. Dessen Aufgabe ist es unter anderem, über Kur-Angebote im Freistaat zu informieren. Zugleich will der Verband den wissenschaftlichen Austausch zwischen den sächsischen Kurorten fördern. (juef)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...