Lehrer erhalten mobile Endgeräte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Stützengrün.

Die 14 Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Stützengrün sollen mit mobilen Endgeräten für den Unterricht ausgestattet werden. Ob es Laptops, Notebooks oder Tablets werden, dürfen die Pädagogen selbst wählen. Danach schreibt die Gemeinde den Auftrag beschränkt aus. Bei welchem Anbieter die Geräte gekauft werden, entscheidet Bürgermeister Volkmar Viehweg. Diesem Prozedere hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. Die Geräte sollen noch in diesem Jahr geliefert werden. Dafür erhält die Gemeinde 13.056 Euro vom Freistaat Sachsen. Die Finanzierung ist Teil des Digitalpakts Schule. Neben einer moderneren Unterrichtsgestaltung ist das Ziel, künftig den digitalen Fernunterricht sicherzustellen, erläuterte Hauptamtsleiterin Christina Leistner. (mu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.