Mehr als 1000 Verstöße angezeigt

Annaberg-Buchholz.

Im Erzgebirgskreis sind seit April 1081 Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung festgestellt worden. Diese Zahl nannte Landrat Frank Vogel vergangene Woche. Mehr als 450 der Verfahren seien abgeschlossen. Die Strafen summieren sich auf mittlerweile 72.000 Euro. Mehr als 570 Verfahren seien noch in Bearbeitung, 52 gerichtsanhängig. Allein im Zeitraum zwischen Weihnachten und dem 13. Januar wurden mehr als 300 Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Im Schnitt kämen 80 Fälle pro Woche hinzu. (aed)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.